Agenturen mit denen ich 2017 / 2018 zusammen gearbeitet habe

Ich arbeite gerne mit anderen Agenturen zusammen, damit diese Ihre Produkte, Partner, Kunden und Dienstleistungen von Werk aus optimiert anbieten können oder Bestandsprojekte effektiv modernisieren können. Suchmaschinenoptimierung und Online Marketing nehmen zunehmend eine gesteigerte Rolle im Agenturwesen ein. Besonders im e-Commerce Sektor und im Bereich der Sozialen Medien, ändern sich die Spielregeln beinahe wöchentlich. Mit der Einführung von AMS, Google My Business, Google Street Virew und der Google Local Guides Community, ist abzusehen, dass sich die Relevanzpunkte künftig noch rasanter verschieben werden. Bei meiner Arbeit bin dabei ich gerne das dritte Auge, das auch die Dinge im Fokus hält, die im Agentur-Alltag schnell verloren gehen können oder aus Gründen der Priorität gar nicht beachtet werden. Darüber hinaus versuche ich immer bestmöglich, ein eigenes Interesse und Verständnis für die Eingriffe bei Partnern und Kunden zu entwickeln, um eine grundsätzliche "SEO-Awareness" zu generieren, auf der aus eigener Kraft weiter aufgebaut werden kann. Folgend ein Auszug der Agenturen, mit denen ich zuletzt zusammen wirken durfte.

Projekte aus dem Jahr 2017 / 2018

Auch wenn das Jahr noch jung ist, gab es schon eine ganze Menge spannendes zu tun. Dabei lag der Fokus vermehrt im Aufbau und der Ausprägung von digitalen Identitäten und dem Optimieren von Wordpress, WooCommerce und Shopware. Neben der Einrichtung von Shopsystem, der Optimierung von Produkttexten, der Erarbeitung von Crossseling-Optionen und der Aufarbeitung medialer Inhalte, standen auch besonders crossmediale Events und Kampagnen mit im Vordergrund. Besonders spannend waren dabei die Arbeiten im filmischen Bereich und die dabei neu erschlossenen Themengebiete.

[... to be continued ...]

Projekte aus dem Jahr 2017 / 2016

In großen Unternehmen, treten regelmäßig Probleme mit komplexen Anforderungen an die analytischen Fähigkeiten des Online Marketing-Teams auf. Tiefenanalysen und strenges Monitoring schaffen dabei Abhilfe. Ist die Wurzel des Übels einmal ausgemacht, ist es meist nur noch eine Frage von kleineren Eingriffen. Gegenmaßnahmen verlaufen in der Regel auf Code-Ebene, können aber auch von Anpassungen der Keywordstrategie, WDF*IDF-optimierten SEO-Texten, Landingpages, Online Werbung, Social Media oder andere Marketingwerkzeuge stark beschleunigt werden. Im e-Commerce-Sektor, beispielsweise bei Brands mit großen Shopsystemen und sehr tiefen und breiten Sortimenten, können kleine Fehler schnell zu fatalen Folgekonsequenzen oder direkt zur Eigenkanibalisierung führen. Den folgenden Unternehmen konnte ich erfolgreich dabei helfen, solche Fehler von vornherein zu vermeiden oder zu beheben.

...vor 2016...

(...work in progress...)

Zurück zur Startseite

www.mannheimer-seo.de